Kompaktkurs
Innovations-Blockaden im Unternehmen lösen

Wie Du Dein Unternehmen gestaltest, damit neue Produkte entstehen können

Das Unternehmen auf Überraschungen vorbereiten
Viele Unternehmen sind seit Jahren oder sogar seit Jahrzehnten mit ihrem bestehenden Geschäftsmodell erfolgreich. Bisher reichte es völlig aus, das Produktangebot kontinuierlich und gezielt weiter zu entwickeln. Doch die Dynamik, mit der unerwartete Ereignisse und Veränderungen auf Unternehmen treffen, nimmt aktuell rasant zu.

Wer weiterhin erfolgreich bleiben will, muss sein Unternehmen in die Lage versetzen, mit diesen Überraschungen umzugehen.

Innovations-Prozesse wirksam gestalten
Es kommt uns dabei weniger darauf an, gute Ideen zu Tage zu fördern, sondern Strukturen, Prozesse und Modelle der Zusammenarbeit zu schaffen, in denen diese Ideen auch umgesetzt werden können. Denn im Laufe der Zeit haben sich unbemerkt „Innovations-Blockaden“ in der Organisation eingeschlichen, die es aus dem Weg zu räumen gilt. Viele davon begegnen uns täglich.

Im 4-wöchigen Kompaktkurs „Innovations-Blockaden im Unternehmen lösen“ machen wir innovationsfeindliche Muster transparent, die uns in der Innovations-Praxis immer wieder begegnen.

Unser Ziel ist es, Unternehmen fit für den Umgang mit Überraschungen zu machen. Der Kurs findet live-online statt. Die 8 Module dauern jeweils 1,5 Stunden und lassen sich in den Arbeitsalltag integrieren. Der Kurs richtet sich an Geschäftsführer, Personal- und Organisationsentwickler, Leiter Business Development, Innovation-Manager und Intrapreneure – oder einfach an alle, die ihre Organisation zukunftsfähig aufstellen wollen.

Der Kurs im Überblick

  • Offener Kurs

  • garantierte Durchführung
    für November-Durchlauf
  • 4 Wochen kompakt

  • 8 Module á 1,5 h

  • Live Online

  • keine Zugangs-Voraussetzungen

  • Teilnahme-Zertifikat

  • 390 € (zzgl. MwSt.)

Kompaktkurs: 8 Module in 4 Wochen

Kompaktkurs
  • Check-In
  • Unsere Wirtschaft verstehen:
    Warum Innovations-Fähigkeit unerlässlich ist.
  • Wie du Themen aufspürt, die zu Deinem Unternehmen passen
  • Produkt- vs. System-Innovation:
    Zukunft aktiv gestalten
  • Was es bedeutet, in einer komplexen und dynamischen Umgebung zu arbeiten
  • Sinn und Unsinn von Management-Methoden
  • Die „Best-Practise-Versuchung“ – und wie Du ihr widerstehen kannst
  • Systemtheorie in a Nutshell:
    Wir verändern Systeme. Keine Menschen!
  • Wieso das Warum so wichtig ist:
    Gründe und Auslöser für Innovation im Unternehmen
  • Innovationsfeindliche Muster entdecken und auflösen
  • Die Frage nach dem „Wer“:
    Wie Du die passende Mannschaft findest
  • Der Innovations-Manager wird es schon richten:
    Warum sich Innovation nicht institutionalisieren lässt
  • Die (neue) Aufgabe von Führung im Innovations-Prozess
  • Wir beantworten live-online Deine Fragen aus dem Unternehmens-Alltag und besprechen kleinere Fälle aus der Praxis
  • Einfach mal arbeiten lassen:
    Über die Wirksamkeit selbstorganisierter Teams
  • Iteratives vorantasten:
    Wie ich arbeite, wenn Pläne nicht weiterhelfen.
  • Design-Thinking, agile Methoden, Lean-Startup und Co.
  • Frühes Marktfeedback
  • Hypothesen formulieren und verifizieren
  • Die Fähigkeit, Ideen loszulassen
  • Fehlerkultur und schnelles lernen
  • Scheitern als Normalzustand
  • Das Bestehende bewahren:
    Wieso es normal ist, dass Unternehmen sich nicht verändern wollen.
  • Wie du den „Immunapparat“ des Unternehmens überlisten kannst
  • Wann es zum Schwur kommt:
    Die Last der Freizeit-Innovatoren

Was hat sich danach für mich verändert?

  • Als Teilnehmer habe ich verstanden, welche Voraussetzungen in der Organisation geschaffen werden müssen, damit Innovation überhaupt entstehen kann.
  • Ich kenne die wichtigsten Stolpersteine und die „Booster“ für Corporate Innovation.
  • Ich verstehe, warum sich Innovation nicht steuern und auch nicht in Form eines Innovations-Managers institutionalisieren lässt.
  • Ich habe einen neuen Blick auf Innovation, der mir und meinem Unternehmen mehr Gestaltungsmöglichkeiten eröffnet.
  • Ich habe Feedback, neue Denkansätze und Sparring für meine Fragen aus der Praxis bekommen.
Thorsten Schiffer
Thorsten Schiffer
Thorsten ist systemischer Organisationsentwickler und Agile-Coach. Der Dipl.-Informatiker blickt auf langjährige Erfahrung als freiberuflicher Software-Architekt und Team-Leiter zurück. Dabei beschäftigte ihn zunehmend mehr die Frage, wie es Unternehmen gelingen kann, innovative, inspirierende und sinnstiftende Arbeitsumfelder zu gestalten. Heute begleitet er Unternehmen dabei, innovationsfeindliche Muster zu lösen und sich zukunftsfähig aufzu- stellen. Dabei setzt er auf die Erkenntnisse der neuen Systemtheorie, seine Erfahrung und eine agile Haltung.
Anne Neuroth
Anne Neuroth
Anne ist systemische Organisationsentwicklerin und Begleiterin von Innovations-Projekten. Nach dem Studium der Betriebswirtschaft (VWA) arbeitete sie lange in unterschiedlichen Marketing-Positionen im B2B-Kontext, bevor sie ihr erstes eigenes Unternehmen für Marketing und Business Development gründete. Heute begleitet sie Innovations-Projekte in Unternehmen von der Idee bis zur Implementierung neuer Geschäftsmodelle. Dabei stößt sie immer wieder auf ähnliche Blockaden, die wirksame Innovation verhindern. Sie setzt sich dafür ein, diese Blockaden transparent zu machen.

Termine 2021

  • Mo., 08.11.

  • Fr., 12.11.

  • Mo., 15.11.

  • Fr., 19.11.

  • Mo., 22.11.

  • Fr., 26.11.

  • Mo., 29.11.

  • Fr., 03.12.

Kurs-Zeiten jeweils von 09:00-10:30 Uhr

Ich melde mich für den Kompaktkurs an!

    Der November Durchlauf ist leider ausgebucht!

    Zusätzlich bieten wir den Kurs auch als Inhouse-Variante an. Falls Du Interesse daran hast, melde Dich einfach über das Kontaktformular.

    Möchtest Du über weitere Termine informiert werden, melde Dich für unseren Newsletter an!


    Du hast Fragen? Dann melde dich gern unter  +49 2602 997 87 89 oder per E-Mail unter hallo@future-economy.de