Über uns

Unsere gemeinsame berufliche Geschichte begann mitten in der Corona-Pandemie, sie ist also noch ganz „jung“. Unsere private begann schon viel früher. Die erzählen wir aber erst, wenn wir uns länger kennen.

Wir sind ein Ehepaar.

Thorsten, von Hause aus Dipl.-Informatiker, seit 12 Jahren selbständig als Agile Coach und Organisationsentwickler, und Anne, zu der Zeit noch angestellt als Product Owner in einem agilen Team für Transformationsbegleitung. Wie viele andere Menschen stellen wir unser Berufsleben während des Lockdowns im März von einem Tag auf den anderen von „echt“ auf „virtuell“ um, teilen uns ein zu kleines Arbeitszimmer, zu wenig Klopapier und die Herausforderung „Homeschooling“ für unsere Tochter. Ein Szenario, dessen Eintritt sicher noch im Februar 2020 kaum einer für möglich gehalten hätte.

In den plötzlich stattfindenden Treffen an der heimischen Kaffeemaschine und bei der agilen Familien-Wochenplanung entstehen neue Gesprächsthemen, die sich mit der Welt nach Corona beschäftigen. Wir merken, dass wir beide zutiefst davon überzeugt sind, dass sich etwas verändern muss in unserem Wirtschaftssystem. Es muss sich verändern, damit auch unsere nachfolgenden Generationen noch auf diesem Planeten in Wohlstand und Frieden leben können. Eine Frage schwingt im Raum und wird immer mächtiger:
Wenn das alle wissen, wieso handelt dann keiner? Wieso handeln wir nicht? Wieso thematisieren wir diese Themen nicht viel stärker in unserem Beruf? In dem es ja ohnehin um die Begleitung von Transformationsprozessen geht?“

In diesem Moment war die Idee für unser gemeinsames Unternehmen geboren.

Unsere Prinzipien

Anne Neuroth
Anne Neuroth
Anne, Jahrgang 1971, hat ganz ursprünglich mal ein duales BWL-Studium absolviert und danach in IT-nahen Unternehmen die Verantwortung für strategisches- und online-Marketing, sowie für Public Relations und Geschäftsmodell-Innovation übernommen. Danach gründete sie ihr eigenes Unternehmen und begleitete 10 Jahre lang IT-Unternehmen bei der Entwicklung und Vermarktung neuer Geschäftsmodelle und Produkte. In ihrer letzten beruflichen Station begleitete sie genossenschaftliche Organisationen bei agilen Veränderungsprozessen und Innovationen. Dabei beschäftigte sie sich immer mehr mit der Frage, wie wir die drängenden ökologischen und sozialen Herausforderungen unserer Zeit lösen können.

Wir brauchen einen neuen Entwurf unserer Zukunft. Dazu müssen wir uns trauen, unser jetziges Wirtschaftssystem und unser Konsumverhalten komplett in Frage zu stellen. Das ist nicht trivial, denn genau dieses System hat uns über Jahrzehnte satten Wohlstand beschert.

Thorsten Schiffer
Thorsten Schiffer
Thorsten Schiffer war lange Jahre in der Software-Entwicklung tätig und hat dort unterstützt, neue Arten der Arbeit und der Zusammenarbeit zu etablieren. Heute ist es seine Herzensangelegenheit Menschen und Unternehmen zu begleiten, die sich auf den Weg in eine gesellschaftlich und ökologisch nachhaltige Transformation machen. Mit systemischen und systemtheoretischen Ansätzen unterstützt er Organisationen dabei ihren eigenen Dreiklang von Ökologie, Ökonomie und Sozialem zu finden. Immer unter dem Aspekt, auch den nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Welt zu hinterlassen.

Wir sind keine Umwelt- und Naturschützer. Letztlich geht es nicht darum, unseren Planeten zu retten – der kommt auch ohne uns klar – es geht vielmehr darum uns selber zu retten! Die Natur wird sich irgendwann vom Klimawandel erholen ob mit oder ohne uns! Wir können nur alles daran setzen, dass sie es mit uns tut.